Aktuelles

Infoveranstaltung zum Thema Helmtherapie

bald startet unsere Reihe an Infoveranstaltung

mehr

Wir suchen Verstärkung!

Zahnmedizinische/ Medizinische Fachangestellte

mehr

Herzlich willkommen,

auf unserer Website!

Liebe Patientinnen & Patienten,
liebe Kolleginnen & Kollegen,

ich freue mich Sie auf unserer Webseite der Praxis  Dr. Dr. Neuschl für Mund-, Kiefer-, und Gesichtschirurgie begrüßen zu dürfen. Auf den folgenden Seiten möchte ich mich mit unserem gesamten Leistungsspektrum gerne bei Ihnen vorstellen.

Unsere Praxis ist spezialisiert auf die Kiefer- und Tumorchirugie, Implantologie, der plastischen und ästhetischen Gesichtschirurgie. Wir sind außerdem zertifiziert für Cranioform - eine Helmtherapie für Säuglinge.

Patienten, die zufrieden die Praxis verlassen, ist unsere tägliche Motivation. Wir wollen gemeinsam mit Ihnen das Behandlungsziel und den Weg dorthin besprechen. Nur eine individuelle Beratung und Behandlung schafft Vertrauen, auf dessen Basis wir mit fachlichem Können einen für Sie optimalen Behandlungserfolg erzielen wollen.

Eine kollegiale Zusammenarbeit mit Überweisern ermöglicht einen unkomplizierten Behandlungsablauf und schafft Synergieeffekte für den Patienten. Wir freuen uns stets über neue Kollegen, die mit uns zusammen kooperieren wollen.


Dr. Dr. Matthias Neuschl und das Praxisteam

Leistungen

Hier finden Sie eine Übersicht über unser breites Leistungsspektrum im Bereich der Mund-, Kiefer-, und Gesichtschirurgie sowie der plastischen Chirurgie.

mehr erfahren

Main Navigation

Dr. Dr. Matthias Neuschl

Dr. Dr. Neuschl behandelt Sie mit langjähriger Expertise im Bereich Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie.

mehr erfahren

Main Navigation

Sprechzeiten & Anfahrt

Hier finden Sie Informationen, wie und wo Sie unsere Praxis erreichen können.

mehr erfahren

Main Navigation

Das Leistungsspektrum der Praxis Dr. Dr. M. Neuschl in Stuttgart

Cranioform - Helmtherapie für Säuglinge

Was ist CRANIOFORM?

Die CRANIOfORM®-Helmtherapie lenkt das Wachstum von Babyköpfen mit geburts- und lagebedingten Schädeldeformitäten sowie postoperativen Korrekturen sachte zurück in natürliche Bahnen. Mit fundierter medizinischer Expertise entwickelte hochmoderne Analyse- und Fertigungstools stützen nachweislich die bereits seit vielen Jahren zehntausendfach bewährte Behandlungsmethode.

Von Medizinern entwickelt

Zahlreiche Eltern und Kinderärzte wählen die von Ingenieuren und Medizinern gemeinsam entwickelten und ausschließlich in Deutschland und der Schweiz individuell in Handarbeit gefertigten CRANIOfORM®-Helme für ihre Kleinsten. Der schonende Weg zur natürlichen Kopfform – professionell betreut von spezialisierten Ärzten und Therapeuten in einem großen internationalen Netzwerk.

Unsere Praxis verfügt über ein spezielles 3D-Fotosystem zum virtuellen Scan des Schädels.

Kieferchirurgie

Operative Weisheitszahnentfernung

Die Gründe für eine Weisheitszahnextraktion können sehr unterschiedlich sein. Oft ist ein erschwerter Zahndurchbruch (Dentitio difficillis) entscheidend dafür, dass ein Weisheitszahn operativ entfernt werden muss, um Schwellungen und Zahnfleischentzündungen zu vermeiden. Aber auch verlagerte Weisheitszähne müssen extrahiert werden, da sie auf benachbarte Zahnwurzeln drücken und dadurch starke Schmerzen hervorrufen können.

Die Operation erfolgt in Lokalanästhesie, sodass nur die betroffene Seite des Kiefers betäubt wird. Mit Hilfe eines Skalpells wird die über dem Weisheitszahn liegende Haut aufgeschnitten (Inzision) und das Zahnfleisch weggeklappt, um den Kieferknochen sichtbar zu machen. Mit einem Knochenbohrer wird daraufhin der Weisheitszahn bearbeitet und entweder komplett oder nach und nach in Teilen entfernt. Nach Abschluss der Extraktion wird der Knochen geglättet und die Wunde gesäubert. Die darüber liegenden Schleimhautlappen werden vernäht und die Wunde somit geschlossen.

Wurzelspitzenresektion (Apektomie)

Unter Wurzelspitzenresektion wird die Entfernung einer Zahnwurzelspitze (Apex) verstanden. Diese wird dann durchgeführt, wenn eine Entzündung an der Wurzelspitze durch eine Wurzelbehandlung nicht therapiert werden konnte, wenn der Wurzelkanal nicht gut zugänglich ist (z.B. durch eine alte Wurzelkanalfüllung) oder bei Wurzelfrakturen, die sich im unteren Drittel der Zahnwurzel befinden. Die Wurzelspitzenresektion stellt häufig die letzte Möglichkeit dar, einen gesunden Zahn zu erhalten.

Die Wurzelspitzenresektion wird meist unter lokaler Anästhesie durchgeführt, kann aber auch unter Vollnarkose geschehen. Zunächst wird eine Röntgenaufnahme angefertigt, um über den Zustand des Zahnes im Bilde zu sein. Im Vergleich zur Wurzelentfernung erfolgt der Zugang zur Zahnwurzel von außen durch den Kieferknochen und nicht durch die aufbereitete Zahnkrone hindurch. Dabei wird nach Öffnung des Kieferknochens die Wurzelspitze freigelegt und teilweise entfernt. Anschließend folgt die Säuberung und Abdichtung des Entzündungsherdes. Oft ist es nötig, auch Teile des darum liegenden Knochengewebes zu entfernen, falls dieses bereits ebenfalls von der Entzündung betroffen ist.

Weitere Leistungen

  • Operative Entfernung von verlagerten Zähnen
  • Chirurgische Freilegung von verlagerten Zähnen zur kieferorthopädischen Einstellung
  • Präprothetische Chirurgie (z. B. Mundvorhofplastik, Augmentationen von Hart- und Weichgewebe)
  • Operative Entfernung von Zysten in Kiefer und Gesicht
  • Korrektur von Lippen- und Zungenbändchen
  • Operative Entfernung von Speichelsteinen / -drüsen
  • Behandlung von Entzündungen und Abszessen
  • Kiefergelenkspülungen (Arthrozentese)
  • Plastisch-ästhetische Parodontalchirurgie mit Schleimhaut- und Bindegewebstransplantation, Rezessionsdeckung, chirurgischer und regenerativer Therapie (GTR)

Implantologie

Implantation

  • Beratung und 3D-Planung vor Implantation
  • Implantation bei komplexen Situationen
  • Einfache sowie umfangreiche Kieferaugmentationen (Knochenaufbau)
  • Interner und externer Sinuslift
  • Periimplantitistherapie

Was ist ein Implantat? Vorteile

Zahnimplantate sind kleine Schrauben aus Titan, die sich seit über 40 Jahren bewährt haben. Sie übernehmen die Funktion einer Zahnwurzel und kommen als Zahnersatz der Natur sehr nahe.

Zahnimplantate werden im Kieferknochen verankert und dienen als Basis für Kronen, Brücken oder Halteelemente für Prothesen.

Mit dieser Versorgung lässt sich die Funktion und Ästhetik wieder herstellen. Die Vorteile eines Zahnimplantates sind unter anderem: kein Beschleifen der gesunden Nachbarzähne sowie kein Abbau des ortsständigen Knochen

Vorteile von Implantaten

  • Im Vergleich zu herkömmlichem Zahnersatz ist kein Beschleifen der gesunden Nachbarzähne nötig.
  • Es wird kein Knochen abgebaut, wie es bei fehlenden Zähnen passieren würde.
  • Implantate stellen hinsichtlich Funktion, Haltbarkeit und natürlichem Aussehen die optimale Versorgung dar.
  • Implantate ermöglichen festen Prothesenhalt und somit die komfortabelste Versorgung.
  • Durch die vielseitigen Kombinationsmöglichkeiten (Einzelimplantat, Pfeilerkonstruktion, etc.) bieten Implantate bei nahezu allen prothetischen Fragestellungen eine hochwertige Lösung.

 

 

Kieferkammaufbau (Augmentation)

Ein Kieferkammaufbau ist dann nötig, wenn für eine Implantation nicht mehr genug Kieferknochen vorhanden bzw. dieser bereits geschwunden ist. Dies ist häufig nach einer Parodontose der Fall. Neben der Grundlage für Implantate ist der Kieferknochen auch Voraussetzung für den Halt von Prothesen. Vor allem nach Verlust von Zähnen ist die Gefahr eines Knochenschwundes gegeben. Durch hochpräzise Operationstechniken können Kieferkämme wieder aufgebaut und das Gesichtsprofil wiederhergestellt werden.

Der Eingriff kann unter örtlicher Betäubung oder in Vollnarkose durchgeführt werden, je nach Dauer und Umfang der Behandlung. Zum Kieferkammaufbau kann entweder eigener Knochen oder Knochenersatzmaterial verwendet werden. Hierzu wird die Schleimhaut über einen Schnitt freigelegt. Das Aufbaumaterial wird dem Kiefer aufgelagert und befestigt.

Digitale Volumentherapie (DVT)

DVT (3D-Röntgen)

Alle Röntgenaufnahmen werden in unserer Praxis digital durchgeführt. Dies gewährleistet eine minimale Strahlenbelastung für unsere Patienten.

Neben der herkömmlichen 2D-Diagnostik (Panoramaschichtaufnahme), verfügt unsere Praxis auch über die Möglichkeit zur 3D-Diagnostik mittels digitaler Volumentomographie (DVT). Sollten Sie auf Überweisung zu uns kommen werden die Aufnahmen Ihrem Zahnarzt zur weiteren Behandlung zur Verfügung gestellt.

Anwendungsbereiche

Der DVT ermöglicht umfassende Untersuchungen zur Diagnostik von fortgeschrittenen Erkrankungen des Zahnhalteapparates (Parodontitis), zur Behandlungsplanung von Implantaten und chirurgischen Eingriffen sowie von der Entfernung von Weisheitszähnen und Wurzelspitzenresektionen.

Durch die räumliche Darstellung können der Kieferknochen genau vermessen und Operationen exakt geplant werden. Des Weiteren lassen sich Rückschlüsse auf die im Knochen verlaufenden Nerven ziehen. Für Patienten bedeutet dies ein erhebliches Plus an Sicherheit.

Alle Vorteile auf einen Blick

  • Sehr präzise Diagnosen führen zu zielgenauerer Behandlung
  • Reduzierte Strahlenbelastung im Vergleich zur Computertomographie um etwa 90%
  • Kurze Bestrahlungszeit (ca. 10 Sekunden)
  • Angenehme Untersuchung durch stehende Aufnahmetechnik
  • Optimierte und sichere Planung z.B. von Implantat-Operationen
  • Exakte räumliche Darstellung von Zysten oder verlagerten Zähnen
  • Minimierung von Risiken z.B. bei der Entfernung von Weisheitszähnen.

Plastisch und ästhetische Gesichtschirurgie

  • Entfernung von Hautveränderungen z. B. Leberflecke, Muttermale
  • Narbenkorrektur
  • Ober- und Unterlidstraffung, Entfernung von Schlupflidern
  • Ohrmuschelkorrektur
  • Faltenbehandlung mit Botulinumtoxin und Hyaluronsäure
  • Stirn-, Face- und Halslift
  • Fettabsaugung (Liposuction)

Tumorchirurgie der Haut und Schleimhaut

  • Probeentnahmen und Untersuchung des Gewebes
  • Operative Behandlung von gutartigen und bösartigen Erkrankungen der gesamten Haut und Schleimhaut
  • Plastische Rekonstruktion bei Defekten der Haut und Schleimhaut durch Hautlappenplastiken und freie Hauttransplantat
  • Operative Therapie von Gefäßveränderungen und Gefäßmissbildungen im Bereich der Haut

Lokalanästhesie, Sedierung oder Vollnarkose

Alle Operationen können nach Abstimmung mit Ihnen in Lokalanästhesie, Sedierung (Dämmerschlaf)
oder Vollnarkose in unserer Praxis durchgeführt werden.

Bei Eingriffen in Vollnarkose erfolgt die Anästhesie vor Ort durch ein erfahrenes Narkosearztteam.

Unser Team

Dr. Dr. Matthias Neuschl

Facharzt für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie
Plastische Operationen
Zertifizierter Implantologe (DGMKG)

1998 – 2008
Studium der Human- und Zahnmedizin an der Universität Tübingen
2009 – 2014 
Facharztausbildung am Universitätsklinikum Tübingen und am Universitätsklinikum Schleswig-Holstein, Kiel
2014 – 2015
Oberarzt am Universitätsklinikum Schleswig-Holstein, Kiel
2015 – 2016Oberarzt am Marienhospital Stuttgart
2017Niederlassung in eigener Praxis in Stuttgart 


Mitgliedschaft
> Deutsche Gesellschaft für Mund-, Kiefer-, und Gesichtschirurgie (DGMKG)

Informationen für Überweiser

Gründe, die für eine Zusammenarbeit sprechen

  • Kollegiale Zusammenarbeit mit dem Überweiser
  • 100% Rücküberweisung Ihrer Patienten
  • Loyalität
  • Wertschätzung gegenüber Patienten und Überweiser
  • Planung des Behandlungsablaufs in enger Absprache mit dem Überweiser
  • Verwendung bewährter Implantatsysteme nach dem Wunsch des Überweisers
  • Zeitnahe Erstellung von Kostenvoranschlägen und Arztbriefen
  • Verantwortungsvolle und leitliniengerechte Beratung und Therapie des Patienten bis zum Behandlungsende
  • Kurzfristige Terminvergabe und kurze Wartezeiten

Adresse und Erreichbarkeit

Mitten in Stuttgart

Unsere mund-, kiefer-, gesichtschirurgische Praxis befindet sich in der Friedrichstraße 9A, im 4. Stock, in 70174 Stuttgart.

Sprechzeiten & Erreichbarkeit:

Mo, Di, Do von 8.00-18.00 Uhr
Mi von 8.00-17.00 Uhr
Fr von 8.00-13.00 Uhr

Parkplatz

Öffentliche Parkplätze stehen unmittelbar an unserer Straße zu Verfügung.

Öffentlicher Nahverkehr:

Die Praxis befindet sich nur wenige Gehminuten vom Stuttgarter Hauptbahnhof entfernt.

Aktuelles

leer - nicht löschen

mehr

leer - nicht löschen

mehr

leer - nicht löschen

mehr

Herzlich willkommen,

auf unserer Website!

Liebe Patientinnen & Patienten,
liebe Kolleginnen & Kollegen,

ich freue mich Sie auf unserer Webseite der Praxis  Dr. Dr. Neuschl für Mund-, Kiefer-, und Gesichtschirurgie begrüßen zu dürfen. Auf den folgenden Seiten möchte ich mich mit unserem gesamten Leistungsspektrum gerne bei Ihnen vorstellen.

Unsere Praxis ist spezialisiert auf die Kiefer- und Tumorchirugie, Implantologie, der plastischen und ästhetischen Gesichtschirurgie. Wir sind außerdem zertifiziert für Cranioform - eine Helmtherapie für Säuglinge.

Patienten, die zufrieden die Praxis verlassen, ist unsere tägliche Motivation. Wir wollen gemeinsam mit Ihnen das Behandlungsziel und den Weg dorthin besprechen. Nur eine individuelle Beratung und Behandlung schafft Vertrauen, auf dessen Basis wir mit fachlichem Können einen für Sie optimalen Behandlungserfolg erzielen wollen.

Eine kollegiale Zusammenarbeit mit Überweisern ermöglicht einen unkomplizierten Behandlungsablauf und schafft Synergieeffekte für den Patienten. Wir freuen uns stets über neue Kollegen, die mit uns zusammen kooperieren wollen.


Dr. Dr. Matthias Neuschl und das Praxisteam

Leistungen

Hier finden Sie eine Übersicht über unser breites Leistungsspektrum im Bereich der Mund-, Kiefer-, und Gesichtschirurgie sowie der plastischen Chirurgie.

mehr erfahren

Main Navigation

Dr. Dr. Matthias Neuschl

Dr. Dr. Neuschl behandelt Sie mit langjähriger Expertise im Bereich Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie.

mehr erfahren

Main Navigation

Sprechzeiten & Anfahrt

Hier finden Sie Informationen, wie und wo Sie unsere Praxis erreichen können.

mehr erfahren

Main Navigation